Projekte und Veranstaltungen

25.01.2023: Wintermarkt auf dem Schulhof

Viele schöne Dinge und leckere Kleinigkeiten gab es auf dem Schulhof zu entdecken und zu kaufen. So konnte man selbst getöpferte Anhänger, Teller, Becher und Schmuck erstehen. Kirschkernkissen, selbstgemachte Marmelade, bunt verzierte Lichtergläser und Schokolade am Stiel – alles war selbstgemacht und liebevoll verpackt!

Eröffnet wurde unser Wintermarkt von den Kindern der Musik-AG, die Winterlieder sangen und mit Schneeflöckchen tanzten. Kälte gab es auch genug, nur die weißen Flöckchen von Frau Holle fehlten. Es war ein schöner Nachmittag für alle kleinen und großen Besucher.

Wir sammeln wieder Altpapier

Liebe Eltern,

es ist an der Zeit, eine langjährige Tradition aufleben zu lassen.

Ab sofort sammeln wir wieder Altpapier. Dafür bekommt die Schule/der Hort pro Gewicht des Containers 50-60 Euro. Dieses Geld wollen wir für unsere Schüler, Projekte und den Schul-/Hortalltag verwenden.

Es ist uns wichtig, unsere Kinder zu Gemeinsinn und Umweltbewusstsein zu erziehen und ihnen zu zeigen, wie so etwas funktionieren kann.

Zusammen können wir so nachhaltig etwas Gutes für unser Klima tun.

Wir bitten Sie um fleißige Unterstützung – alle dürfen mitsammeln!

Jeden Mittwoch besteht von 12-16.30 Uhr im Hort die Möglichkeit, das Altpapier (Bitte keine Pappe, Kartonagen oä.!) abzugeben.

Der Container befindet sich auf unserem Schulhof.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Die Schul-und Hortleitung

19.12.2022: Oh, du fröhliche Weihnachtszeit

Die Leiterinnen der Musik-AG, Frau Lindner, und der Musikschule, Frau Endler, haben für uns ein wunderschönes Weihnachtskonzert zusammengestellt. Es gab sogar ein Nussorchester, welches Nüsse als Instrumente einsetzte. Gemeinsam wurden fröhliche und besinnliche Weihnachtslieder gesungen und den Solisten mit Klavier, Querflöte und Geige gelauscht. Als dann noch die coole Weihnachtsfrau zum Auftritt kam, war das Konzert rundherum gelungen! 

Besten Dank an alle beteiligten Sänger, Musikanten und den beiden Leiterinnen. Das war eine schöne musikalische Bescherung.

16.12.2022: Überraschung der Stadtbibliothek Markkleeberg für unsere VKU-Klasse

Heute wird bei den orthodoxen Christen Niklaus gefeiert. Die Stadtbibliothek Markkleeberg hatte eine ganz besondere Überraschung für unsere VKU-Klasse organisiert. Ukrainische Autoren in Kiew lasen online aus Kinderbüchern vor. Gemeinsam mit anderen ukrainischen Kindern aus Markkleeberg wurde dieser Tag in der Stadtbücherei gemütlich gefeiert. Vielen Dank an die Organisatoren! Die Kinder waren glücklich.

PS: Ab sofort können auch Kinderbücher in ukrainischer Fassung ausgeliehen werden.

13.12.2022: Weihnachtspäckchen für Zarnesti

Heute wurden die Päckchen für Zarnesti abgeholt. Ein großes Dankeschön für alle, die sich mit Sach- und Geldspenden beteiligt haben. Die rumänischen Kinder werden sich freuen.

6.12.2022: Lasst uns froh und munter sein …

Der Nikolaus war da und hat sich über die weihnachtliche Schulhausdeko gefreut. Allen Klassen hat er einen Stiefel an die Tür gehängt, der mit kleinen Überraschungen gefüllt war.

Danke an die liebe 4b für die tollen Fensterbilder!

5.12.2022: Das Weihnachtstheater war zu Besuch

Zwei himmlische Boten haben alle Kinder bezaubert. Extra aus Berlin waren sie angereist und hatten lustige Späße, artistische Kunst- und Zauberstücke im Gepäck. Es wurde viel gelacht und mitgemacht. Diese unbeschwerte Theaterzeit haben wir unseren Kindern, dank der finanziellen Unterstützung des Fördervereins, ermöglichen können. Viel Freude in der Vorweihnachtszeit.

Besuch vom Handballverband

Beste sportliche Unterstützung gab es erst kürzlich vom Handballverband, der unseren 4. Klassen zwei Trainingseinheiten unter professioneller Anleitung, spendierte. Die Sportstunden vergingen wie im Fluge und alle waren sich einig: Handball spielen macht Spaß und hält fit!

Bundesweiter Vorlesetag am 18.11.2022

Muttis und Vatis lesen in den Klassen vor, darunter auch ukrainische Muttis.

Unsere ukrainischen Kinder lesen für deutsche Kinder und umgekehrt (Klasse 3)

Kleine Forscher unterwegs 15.09.2022

Groß und Klein hatte sich schon lange auf diesen besonderen Tag gefreut. Die Schule war auf Hochglanz poliert und festlich geschmückt. 52 schicke, aufgeregte Erstklässler wurden von ihren Klassenlehrerinnen begrüßt, durften schon einen Blick in ihr zukünftiges Klassenzimmer werfen und versammelten sich dann in der Turnhalle. Dort warteten schon die Drittklässler mit einem tollen Programm. Es handelte von einer Gruppe Piraten, die letztendlich im Markkleeberger See einen „Lese-Schatz“ finden und zu der Erkenntnis kommen, das man eindeutig im Vorteil ist, wenn man Lesen und Rechnen kann. Die Zuckertüten wurden in zwei großen Feuerwehrautos gebracht und von den Feuerwehrmännern übergeben. Dazu spielte der Fanfarenzug ein fröhliches Ständchen. Was für ein schöner Start ins Schulleben!

Dem Schul-und Hortteam, der Feuerwache Wachau und dem Fanfarenzug ein großes Dankeschön!

Kommentare sind geschlossen.